Archive | Allgemein

Jean Bork moderiert Vernissage von Judith Sturm in Port d’Andratx

Jean Bork ist bereits in Deutschland eine sehr erfolgreiche und beliebte Moderatorin. Mittlerweile wird sie auch international gerne gebucht und wurde für eine Moderation extra nach Mallorca eingeflogen.

Am 17. November hielt Jean Bork die Laudatio für die bekannte Malerin Judith Sturm. Die große Vernissage fand im Arte Case in Port d’Andratx statt. Viele geladene Gäste erschienen und waren mehr als nur gespannt.

Wer genau ist Judith Sturm? Judith Sturm wird 1973 in Saarlouis, Südwestdeutschland, geboren.
Nach dem Allgemeinen Abitur studiert sie Malerei an der HBK Saar und wird, nach einem Diplom mit Note 1,0 , Meisterschülerin von Prof. Bodo Baumgarten.
Nach den Stationen Saarbrücken, Wien und Berlin lebt sie seit 2017 in Manacor, Mallorca.
Zwei USA Aufenthalte, 2006 und 2008 in der Druckwerkstatt der bekannten Meisterdruckerin Erika Greenberg-Schneider in Tampa, haben Judith Sturms graphisches Werk maßgeblich geprägt.
Judith Sturm war 2006 und 2008 mit ihrem Werken auf der Bridge Art Fair in Miami vertreten.
Sie erhielt mehrere Kunstpreise und Stipendien, darunter auch der Kunstpreis der Deutschen Bank im Jahr 1998. Judith Sturm hat seit 1994 an zahlreichen nationalen sowie internationalen Ausstellungen teilgenommen; unter anderem in China, Irland, Frankreich, Italien, Polen und USA. Für ihre aktuellen werke bedient sie sich der Technik des “Auswaschens mit Salz”. Das Salz, nutzt sie aus der Region, in der sie gerade lebt. Für die Werke, die im Arte Casa gerade bewundert werden können, wurde das Salz aus Es Trenc genutzt.

Die Vernissage in Port d’Andratx war ein voller Erfolg. Jean Bork über die Kunstwerke von Judith Sturm:” Diese Bilder passen perfekt zu Mallorca! Mein Lieblingskunstwerk sind die beiden Bilder mit der liegenden Frau am Strand mit diesem wunderschönen blauen Himmel, der durch weisse Schäfchenwolken geschmückt ist. Es ist wirklich eine ganz besondere Technik, die Judith anwendet. Dies macht es wirklich einzigartig und besonders!” Jean Bork, Moderatorin Berlin

 

 

MEHR LESEN ODER KOMMENTIEREN

Jean Bork moderiert die Pressekonferenz von Casa Padrino mit Harald Glööckler

Star-Designer Harald Glööckler hatte zur Pressekonferenz anlässlich der Präsentation seiner neuen Luxus Harald Glööckler Pompöös Interieur-Kollektion by Casa Padrino in das Hotel Adlon Kempinksi in Berlin geladen.
Während die beliebte Berliner Moderatorin Jean Bork charmant durch dieses Medien Highlight führte, setzte Model Sarah Knappig als Kleopatra, sitzend in einer prunkvollen goldenen Badewanne, die neue Luxus Interieur-Kollektion “POMPÖÖS gekonnt in Szene und dem Ganzem die Krone auf.

Glitzernde Möbel, goldene Spiegel und goldene Badewannen wetteifern mit prunkvollen Tischen und edlen Vasen. „Jede Frau ist eine Prinzessin“, so das Credo des Modemachers und so wirkt auch seine Kollektion. Der Name ist Programm. Der Designer authentisch und offensichtlich hat sich HARALD GLÖÖCKLER erneut dem Luxus verschrieben. Nun präsentiert der exzentrische Modemacher zum ersten Mal   seine kaiserlich luxuriöse Linie, natürlich standesgemäß im Hotel Adlon.

Die Pressekonferenz war ein voller Erfolg. Barbara Engel, Anouschka Renzi, Julian Stoeckel und viele andere geladene Gäste folgten der Einladung, um  die aktuelle “Pompöös Interieur Design”-Kollektion zu bewundern. Der Inhaber Marvin Schertl von Casa Padrino war ebenfalls nebst Frau geladen und sehr glücklich. Er ist bekennender GLÖÖCKLER-Fan: „Herr Glööckler ist einmalig, der Inbegriff für Luxus und wir haben mit ihm eine Kollektion entwickelt, welche wir europaweit vertreiben werden. Unser Business ist vorwiegend ein Online-Business und unsere Kunden lieben luxuriöse pompöse Möbel. Also was wäre naheliegender gewesen, als eine Kooperation mit Mister POMPÖÖS HARALD GLÖÖCKLER. „

“Ich finde ihn wunderbar! Ich mag seine Energie, Willenskraft und Motivation! Nebenbei ist er wirklich ein liebevoller Mensch mit einer großen Portion Humor und einem großen Herzen. Die Möbelkollektion ist super gelungen. Das Schöne daran ist, dass sie auch für jeden erschwinglich ist. Jeder, der Luxus haben möchte, kann diesen jetzt Dank Casa Padrino mit Harald Glööckler zu Hause haben. Die Badewanne ist wirklich ein Traum!” Jean Bork, Moderatorin aus Berlin

Bildschirmfoto 2017-11-03 um 15.48.00

MEHR LESEN ODER KOMMENTIEREN

Jean Bork moderiert die große Neueröffnung des Kaufpark Eiche

Am Donnerstag, den 28. September wurde der Kaufpark Eiche mit einem faszinierenden Spektakel aus Licht, Show und Musik eingeweiht.

15.000 m² angestrichene Wände, 9.000 m² Fliesen, 4.500 m² Mauerwerk, 160.000 m verlegte Kabel und 6.500 m³ Beton… das alles wurde fleissig verbaut, um den Kaufpark Eiche in neuem Licht erstrahlen zu lassen.
 

Neben einem völlig neuen Shoppingvergnügen wurde den Besuchern ein einzigartiges Fest mit Unterhaltung und faszinierenden Darbietungen im Center sowie auf einer spektakulären Bühne geboten. Highlight war das Eröffnungsfest am 28. September, welches von der Berliner Moderatorin Jean Bork moderiert wurde. Es war ein großartiges Program mit vielen tollen Acts, wie z.B. Stereo-Act mit ihrem Hit “Die Immer Lacht” .

 

Es wurde das obligatorische Band durchtrennt, um die Neueröffnung offiziell zu machen.

Am Abend gab es die große Verlosung des Hauptpreises, einer Wohnungsrenovierung im Gesamtwert von 10.000 Euro. Der Gewinner wurde live auf der Bühne gezogen.

Gekrönt wurde der Abend durch ein faszinierendes Feuerwerk. Die Eröffnung war ein voller Erfolg!

 

Moderation Berlin

MEHR LESEN ODER KOMMENTIEREN

Moderation 10 Jahre ALEXA Shoppincentre

Am 12. September 2007 eröffnete das Alexa Shoppingcentre in Berlin unweit des Alexanderplatz. Mit einer Vermietungsfläche von 56.200 m² war es zum Zeitpunkt seiner Eröffnung nach den Gropius Passagen das zweitgrößte Einkaufszentrum Berlins, nach der Anzahl der Läden ist es das Größte. Die Besucherzahlen sind bis heute immer noch herausragend. Aus diesem Grund reiht sich das ALEXA Shoppingcenter auch mit in die Spitze der erfolgreichsten Shoppincenter Deutschlands ein. Viele berühmte Persönlichkeiten und Stars gaben hier schon reichlich Autogrammstunden. So waren u.a. David Beckham, Guido Maria Kretschmer, Leona Lewis, Daniela Katzenberger etc. hier schon zu Gast.

Über eine Woche feierte das ALEXA zusammen mit den Besuchern eine rauschende Geburtstagsparty. Jeden Tag gab es ein abwechslungsreiches Programm. Die Berliner Moderatorin Jean Bork moderierte eine ganze Woche lang dieses grandiose Event. Die Besucher genossen die Geburtstagstage, und auch für das ALEXA Shoppingcentre war diese Veranstaltung ein voller Erfolg.

Jean Bork, Moderatorin aus Berlin: “Der großartigste Moment war der Anschnitt der großen Geburtstagstorte zusammen mit Centermanager Oliver Hanna. Ich habe schon sehr oft für das ALEXA moderiert und in diesem Moment war ich ein wenig gerührt. Ich kenne das Team wirklich gut, was im ALEXA arbeitet, und es war somit für mich auch ein ganz besonderer und herzlicher Moment!”

Berliner Zeitung

Berliner Zeitung

MEHR LESEN ODER KOMMENTIEREN

Moderatorin Jean Bork bei der Angermaier Trachtennacht in Berlin

Embed from Getty Images

MEHR LESEN ODER KOMMENTIEREN

Moderatorin Jean Bork beim 90er Jahre Olymp

Die Songs der 90er Jahre sind Kult. Egal, ob Mister President, Milli Vanilli oder Snap… diese Künstler müssen niemandem mehr vorgestellt reden.

Großer Fan ihrer Musik ist unsere Moderatorin Jean Bork, die voriges Wochenende ihren Lieblingskünstlern ganz nah war. Egal ob auf der Bühne oder Backstage, geplauscht wurde überall.

Snap in da house ! @90erolymp 🙌🏻🙌🏻🙌🏻 #90s #90 #snap #stage #grateful #ilovemyjob #followme #rythmisadancer #berlin #lübars

A post shared by Jean Bork (@jean.bork_moderatorin_official) on

“Hätte mir jemand als ich 14 war gesagt, dass ich einmal mit Fabrice von Milli Vanilli sprechen würde, dem hätte ich einen Vogel gezeigt! Direkt vor der Nase “Girl, you know it’s true” performt zu bekommen, ist einfach nur unglaublich!”

“Die Stimmung war einzigartig. Es ging im wahrsten Sinne des Wortes die Post ab.”, sagte Jean Bork, Moderatorin Berlin

IMG_0865

 

MEHR LESEN ODER KOMMENTIEREN

Jean Bork moderierte 15jähriges Jubiläum von AEDT-Am Ende Des Tages

15 Jahre AEDT… Am Ende Des Tages ist einfach überall, Bambi, Fashionweek, Premieren etc. Die beiden Köpfe Stefan Krempl und Marcus Breuer sidn das ganze Jahr über jeden Tag unterwegs, um die neuesten Berichte und Fotos der Promi-Szene zu veröffentlichen. Natürlich muss dies gebührend gefeiert werden.

Die Party-Location 1 Stralau hatte wirklich alles zu bieten, was man bei einem lauen Berliner Sommerabend sich nur wünschen konnte. Jean Bork hielt um 20.30 Uhr die große Eröffnungsrede und Danksagung. “Ich kenne Stefan und Marcus schon so lange. Für mich sind sie nicht nur die Gesichter von “Am Ende des Tages”, sondern herzensgute Menschen, mit denen man auch gern ein längeres Pläuschen hält. Sie verleihen der Plattform einen ganz besonderen Charakter mit ganz viel Herzblut.”, sagt Jean Bork, Moderatorin, Berlin.

AEDT: pic by Omid Abdi

AEDT: pic by Omid Abdi

 

Auf der Party waren wirklich alle: Annemarie Eilfeld, Bachelor Leonard Freier mit Ex-Freundin Angelina Heger, Eva Habermann.

Für die richtige Stimmung sorgte Live-Musik von Paul Gant & Keith Tynes und auf dem Partyparkett rockten Culcha Candela, Bruno Eyron und viele mehr.

MEHR LESEN ODER KOMMENTIEREN

Moderation des traditionellen Hutwettbewerbes der Trabrennbahn Mariendorf

Am 30. Juli 2017 war es wieder soweit. Am Sonntag fand auf der Trabrennbahn Mariendorf der “Renntag der Hotellerie” statt. Dabei wurde ein Hutwettbewerb ausgerichtet. Viele Damen zeigten ihre tollen und einfallsreichen Hutkreationen. Die Jury war sich sehr schnell einig.

Die große Siegerehrung fand gegen 16 Uhr im VIP-Bereich statt. Vor Ort u.a. Fernsehsender, wie der RBB, TV-BerlinHauptstadtsport-Tv und viele mehr. Moderiert wurde das Ganze von Jean Bork. “Die Siegerin hatte wirklich einen tollen Hut. Dieser fiel jedem hier sofort ins Auge! Sie hat verdient gewonnen.”, so Jean Bork, Moderatorin, Berlin.

 

 

MEHR LESEN ODER KOMMENTIEREN

Moderatorin Jean Bork bei MAISONNOÉE mit Rolf Scheider zur Fashion Week Berlin

MAISONNOÉE ist eine in Berlin ansässige, qualitativ hochwertige Prêt-à-Porter-Modemarke, die 2013 von der Designerin Sophie Oemus gegründet wurde.

IMG_9647

Bevor es nach London ging, konnte ich noch diese tolle Show ansehen. Danke für die Einladung an dieser Stelle.

Getroffen habe ich u.a. Rolf Scheider. Wir saßen nebeneinander, hatten Spaß zusammen und unterhielten uns, aber das was wir sahen… nämlich klare Schnitte, einfache, feminine und zeitlose Eleganz mit ausgewählten Materialien. Die Mode war sehr abwechslungsreich und alltagstauglich. In die Show wurden Fahrräder eingebaut und selbst die Kinder bekamen ihre eigene Mode, die mir sehr gut gefallen hat.

Guckt mal in mein Video rein :

Die Show war ein voller Erfolg. Am Ende gab es tosenden Applaus… natürlich auch von Rolf und mir.

Mit Rolf Scheider

Danke MAISONNOÉE

Jean Bork, Moderatorin Berlin

Moderation Berlin und deutschlandweit

MEHR LESEN ODER KOMMENTIEREN