Moderatorin Jean Bork live auf dem roten Teppich beim Sports for Education Award 2011

Die Sportwelt schaute nach Berlin. Unter der Schirmherrschaft des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Klaus Wowereit, wurde eine Preisverleihung unter dem Motto „Sports for Education“ für themenverwandte Projekte ins Leben gerufen, die nun erstmals am Montag, den 9. Mai 2011 um 20 Uhr im festlichen Rahmen in der Auster im Haus der Kulturen der Welt als neuartiges Charity-Sportgalaformat stattgefunden hat. Es wurden vornehmlich regionale und nationale Sport- und Bildungsprojekte von einer prominent besetzen Jury nominiert und am Veranstaltungsabend mit Preisen ausgezeichnet.

Unter den Bewerbern befanden sich Projekte, wie beispielsweise das Kiezkicker-Projekt von Hertha BSC. Die Jury setzte sich aus Sport- und Bildungsvertretern zusammen, darunter u.a. auch die auf der Presseveranstaltung anwesenden Marko Rehmer (Ex-Fußballnationalspieler), Ademola Okulaja (Ex- Basketballnationalspieler), Jörn Kalinski (Sprecher der Globalen Bildungskampagne) und der Präsident der Deutschen Olympischen Gesellschaft/Landesverband Berlin, Herr Gerhard Janetzky.

Jean Bork interviewte auf dem roten Teppich Nominierte und Gäste aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Medien. Auf die Gala war sie lange Zeit schon sehr gespannt: “Es gibt viele Auszeichnungen, aber hier zeigt sich ein ganz wichtiger Aspekt … dass Sport und Bildung in engem Verhältnis zueinander stehen…Sport schafft Bildung, aber Sport braucht auch Bildung. Es wird eine tolle Gala und ich freue mich auf viele interessante Gäste.”

Ein zum Nachdenken anregendes Musikprogramm mit Künstlern, wie Rapper Harris („Nur ein Augenblick“) und Chartbreakern, wie dem WM-Hit 2006 „Love Generation“ sowie ein kreatives Galadinner von TV- und Sternekoch Bernd Risau sorgten für den entsprechenden Rahmen.Fest stand bereits, dass die Kampagne 1GOAL als Vorreiter, vertreten durch die Kampagnengesichter Michael Ballack und Jérôme Boateng, für ihr Engagement mit dem Ehrenpreis ausgezeichnet wird.

Mehrere Infos unter http://www.sfnetwork.de/

Ein schöner Beitrag auf TV Berlin http://www.tvb.de/

Hierzu gibt es noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar